das Drama um Verlorenes

Ist vergessen und akzeptieren wirklich so schwer?
Ich kann nicht akzeptieren, dass ich es vergessen oder verloren habe. Dass alles anders ist. Warum? Dann hat sich etwas verändert... Oder es hat sich alles verändert; die Umwelt hat sich verändert. Und dann hat die Umwelt einfach eine unsichtbare Mauer aufgebaut, die man nicht umgehen kann um eine Antwort zu bekommen. Man läuft immer wieder gegen sie und man kann auch nicht durch sie durchsehen, obwohl sie unsichtbar ist...
So wird’s sein.
Aber wenn man Glück hat und alles „normal“ wird, einfach so, dann kommt etwas oder jemand vielleicht von der anderen Seite der Mauer und reicht einem eine Strickleiter...
Und wenn die Strickleiter nicht kommt, gibt es zwei Möglichkeiten: warten oder suchen.
Und das Suchen beziehungsweise Finden muss man alleine machen. Denn jeder hat seine eigene Strickleiter mit auf die Schrittgröße abgestimmten Sprossen.

5. Januar 2008;  23:22

-danke-

 

Gratis bloggen bei
myblog.de